CLICK HERE FOR OUR ENGLISH WEBSITE
Bunte Illustration des Strandes in Westerland aus dem Buch "Bilderbuchland"
Lennart Menkhaus / CONBOOK Medien GmbH

Farbenfrohe Deutschlandreise

Text
Alina Linscheidt

Die Bundesrepublik grau und trist? Nein, danke. Das hat sich wohl auch Lennart Menkhaus gedacht. Von eigenen Reisen inspiriert, zeigt der Grafiker in seinem Buch Bilderbuchland“ die malerischen Orte Deutschlands neon-bunt und voller Lebensfreude. Entdeckt das facettenreiche Land in neuen Farben. 

Unterirdische Bierleitungen und Kohlkönigpaar im Norden

Die Reise beginnt in Westerland, der größten Stadt auf der Insel Sylt. Besucher aus allen Teilen der Welt werden im September vom jährlichen Windsurf World Cup Sylt angezogen. Ebenfalls oben im Norden: das Dorf Wacken, das sich jedes Jahr für das erste Augustwochenende in ein Paradies für Metalheads verwandelt. Die bis zu 85.000 Besucher werden dabei mit Bier aus unterirdisch verlegten Leitungen versorgt.

Illustration des Wacken Heavy Metall Festivals in Deutschland
Lennart Menkhaus / CONBOOK Medien GmbH

Auch Menkhaus‘ Heimatstadt Oldenburg wird auf farbenfrohe Weise vorgestellt. Die für ihren Grünkohl bekannte Stadt in der Nähe von Bremen veranstaltet seit 1871 jährlich Kohlfahrten. Vor dem althergebrachten Grünkohlessen wird sich bei einer Wanderung und anschließenden Spielen – auch Boßeln genannt – amüsiert. Zum Schluss wird am Abend das Kohlkönigpaar bekannt gegeben, das die Tour im Folgejahr organisieren muss.

Bunt illustrierte Menschen sind mit Bollerwagen unterwegs und feiern ein Fest in Oldenburg, Deutschland
Lennart Menkhaus / CONBOOK Medien GmbH

Herrgottsbscheißerle und Blautopf im Süden

Gegen den Uhrzeigersinn geht es weiter. Dabei werden unter anderem Köln, Düsseldorf und Mainz angesteuert, die Hochburgen des rheinischen Karnevals. Auch über Deutschlands kulinarische Seite erfahren wir Neues. Den international bekannten Frankfurter Kranz gibt es bereits seit 1735. Na? Gewusst?  Mit seiner kronenähnlichen Form und Kirschen als Rubinen soll die Torte an Frankfurt am Main als Krönungsstätte erinnern.

Und noch etwas für die Allgemeinbildung: Herrgottsbscheißerle heißt eine Art Maultasche in Stuttgart. Diese sind in der schwäbischen Küche traditionell Nudelteigtaschen, die mit Brät, Zwiebeln und eingeweichten Brötchen gefüllt sind. Nach Stuttgart geht es weiter nach Blaubeuren. Einer auffallend blauen Farbe, die je nach Lichteinfall variiert, hat dort der See Blautopf seinen Namen zu verdanken. 

Bilderbuchland: Interessantes Wissen über die Bundesrepublik

Deutschland neu kennenlernen – und zwar buchstäblich als Land wie aus dem Bilderbuch. Im Rampenlicht stehen nicht nur bekannte, sondern auch unbekannte Reiseziele. Das Bilderbuch, das sich ausnahmsweise nicht an Kinder richtet, vermittelt dabei mit einer ansteckenden Begeisterung für Deutschland interessante Fakten zu jedem der vorgestellten Orte und erweitert dabei so manchen Horizont. 

Pause vom Alltag und Inspirationen für die nächste Reise

Ob als Ganzes gelesen oder nach Lust und Laune durchgeblättert, kann die Bundesrepublik von der Couch aus neu entdeckt werden. Die illustrierte Rundreise lädt dazu ein, sich an die schönsten Orte Deutschlands wegzuträumen und gibt viele neue Impulse mit auf den Weg. 

Auf 60 Grafiken wird Deutschland in einem neuen, bunten Licht präsentiert. „Bilderbuchland“ von Lennart Menkhaus ist im Oktober 2021 im Conbook Verlag erschienen. ISBN: 978-3-95889-400-6, 128 Seiten, € 19,95

Weitere Beiträge
Blumeninsel Mainau mit den schönsten Gärten Deutschlands
Deutschlands schönste Gärten