CLICK HERE FOR OUR ENGLISH WEBSITE
Verschneite Landschaften im Nordschwarzwald
Ilona Frey

Wandern, Skifahren und Co.: Tipps für den Winter im Schwarzwald

Text
Konrad Bender

Malerisch, märchenhaft und ein bisschen mysteriös – so präsentiert sich der zauberhafte Schwarzwald seinen Besucherinnen und Besuchern. Im Winter erweitert sich dieses Ensemble um schneeverhangene Baumwipfel und pittoresk-weiße Waldpfade, die zum Wandern einladen. Doch das badische Naherholungsgebiet kann noch mehr: Wir kennen die coolsten (!) Winteraktivitäten im Schwarzwald.

Winterliches Wandern

Wie Großvater unterwegs auf Schusters Rappen – so lässt sich die Natur doch immer noch am besten erkunden. Und vor allem ohne Stress und in einem angenehmen Tempo. Zum Wandern ist der Schwarzwald auch und insbesondere im Winter geeignet. Zahlreiche gekennzeichnete Wege führen den geneigten Naturfreund über Stock und Stein und vorbei an allerlei Postkartenansichten. Kamera nicht vergessen!

Als Ausgangspunkt für eine oder mehrere ausgedehnte Touren bietet sich Baiersbronn an. Der kleine Ort liegt inmitten des Nationalparks Schwarzwald und lässt jeden Alltagsstress schnell vergessen. Nach einer vitalisierenden Wanderung darf eine Sache natürlich überhaupt nicht fehlen: die Einkehr. Und auch dafür wird hier gesorgt – mittels ganzjährig geöffneter Hütten, in denen die Wandersleute sich mit regionalen Spezialitäten stärken können.

Winteraktivitäten im Schwarzwald: Wandern durch verschneite Landschaften
Bernd Dittrich

Schneeschuhwandern

Wandern, die Zweite! Wem das Flanieren auf den eigenen Sohlen zu langweilig oder zu gewöhnlich ist, der kann sich stattdessen auch einfach zwei Schneeschuhe an die Füße schnallen und mit einem echten Ranger auf Streifzug durch den Nationalpark ziehen. Ausgerüstet mit einem Spektiv – einem speziellen Bodenfernrohr – heftet die Gruppe sich mucksmäuschenstill an die Fersen von Dachs oder Siebenschläfer. Mehr Natur als während so einer zweieinhalbstündigen Schneeschuhwanderung ist wohl kaum möglich.

Langlaufen

Die wohl eleganteste Art, den verschneiten Schwarzwald zu erkunden, ist der Langlauf. Ausgestattet mit Ski und Stöcken gleitet man sanft und lautlos wie eine Eule auf einer der vielen Loipen durch die Natur. Davon gibt es rund um Baiersbronn nämlich eine ganze Menge, in Obertal-Buhlbach sogar eine mit Flutlicht ausgestattete. Die Gesundheit wird es dem angehenden Langläufer auf jeden Fall danken, denn so ein amtlicher Langlauf kommt einem Ganzkörper-Workout schon ziemlich nahe. Nur eben nicht im stickigen Fitnessstudio, sondern unter freiem Himmel, mitten im Schnee. Schee!

Langläuferinnen in Baiersbronn, eine der besten Winteraktivitäten im Schwarzwald
Baiersbronn Touristik/ Ulrike Klumpp

Skifahren

Wer es etwas zügiger mag, der kann auch ganz klassisch auf die Piste. Derer findet man rund um Baiersbronn einige, sodass Skifahrer und Snowboarder unterschiedlichster Erfahrungsstufen voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Mit der Gästekarte Schwarzwald Plus bekommen Besucher sogar einen Tagesskipass für alle Pisten geschenkt und Kinder von 3 bis 15 Jahren können während der gesamten Saison an kostenlosen Skikursen teilnehmen. Die Gästekarte ermöglicht außerdem die kostenlose Ausleihe von entsprechendem Wintersportequipment in den teilnehmenden Wintersportgeschäften. Da bleiben keine Wünsche offen.

Rodeln

Eine weitere Möglichkeit, sich auf der Piste den Fahrtwind ins Gesicht strömen zu lassen, ist die Abfahrt ganz klassisch auf dem Schlitten. Eine zünftige Rodelpartie ist ein Spaß für die ganze Familie. In Baiersbronn erwarten den Rodelenthusiasten von Welt im Winter gleich drei verschiedene Bahnen, auf denen Geschwindigkeitsrekorde auf ihre Bezwinger warten. Das entsprechende Equipment muss nicht mühsam aus der plattdeutschen Heide herangekarrt werden, sondern lässt sich bequem in den örtlichen Sportgeschäften ausleihen – auch hier wieder kostenlos mit der Gästekarte Schwarzwald Plus. Was will man mehr?

Kinder beim Rodeln im Nordschwarzwald
Baiersbronn Touristik/ Max Guenter
Weitere Beiträge
Wanderer auf Wanderroute in Oberstdorf in Bayern mit den Allgäuer Alpen im Hintergrund
Herbstzeitwandern im bayerischen Oberstdorf