CLICK HERE FOR OUR ENGLISH WEBSITE
Fun Facts über Nordrhein-Westfalen

Fun Facts über Nordrhein-Westfalen

Das bevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands ist vielfältig. Und ganz schön verrückt. Und oft auch missverstanden und auf der anderen Seite auch so flexibel, dass es mit der Zeit geht. 32 Fun Facts über Nordrhein-Westfalen. 

  • NRW ist das Bundesland mit den meisten Staus.
  • Die Pader ist der kürzeste Fluss Deutschlands. Er ist nur 4 Kilometer lang.
  • Der Kölner Dom war von 1880 bis 1884 das höchste Gebäude der Welt.
Kölner Dom war das höchste Gebäude der Welt
Yunus Gogce
  • Ein Belugawal – und die gelten als sehr schlau – schwamm 1966 den Rhein hinauf bis nach Bonn.
  • Das größte Indoor-Tauchbecken Europas befindet sich im Landschaftspark Nord in Duisburg und fasst 21 Millionen Liter Wasser. 
  • Düsseldorf ist die drittgrößte japanische Enklave Europas.
  • Rund 80 Prozent aller in Deutschland gefertigten Krawatten kommen aus Krefeld, der Stadt aus Samt und Seide.
  • In Dülmen gibt es 300 wild lebende Pferde.
  • In Dortmund wird mehr Bier gebraut als in München.
  • Das größte Kino Deutschlands befindet sich nicht in einem Multiplex. Die Lichtburg in Essen hat 1250 Plätze und stammt aus dem Jahr 1928.
  • In Bonn sitzt das UN-Sekretariat zur Erhaltung der europäischen Fledermauspopulation.
  • Das Centro in Oberhausen ist das größte Einkaufszentrum Deutschlands. Doch da geht mehr als nur Shopping:  Dazu gehören auch Konzerthalle, Aquarium, Kino, Theater, Legoland und Freizeithafen.
  • Düsseldorf hat die einzigen Fußgängerampeln in ganz Deutschland, die auch eine Gelbphase zeigen.
Gelbe Fußgängerampel in Düsseldorf, einer der Fun facts über Nordrhein-Westfalen
Christian Mueller/ Shutterstock.com
  • In Hamm-Uentrop steht der größte Hindutempel Kontinentaleuropas.
  • In Bielefeld-Senne befindet sich das größte Gefängnis Deutschlands mit 1569 Haftplätzen. 
  • Um für seinen Zirkus zu werben, ließ Franz Althoff am 21. Juli 1950 das Elefantenweibchen Tuffi mit der Schwebebahn fahren. In der Wuppertaler Schwebebahn wurde es der sonst ausgeglichenen Tuffi in der überfüllten Gondel zu wuselig. Nach nicht einmal zwei Minuten Fahrt durchbrach sie die Wand des Schwebebahnwaggons und stürzte zehn Meter tief in die Wupper. Das Tier blieb fast unverletzt, weil es zum Glück an einer schlammigen Stelle aufgeschlagen war.
  • Im Zwillbrocker Venn im Münsterland leben wilde Flamingos.
  • Wegen eines Zahlendrehers hielt man den Rhein ein halbes Jahrhundert lang für länger als er ist. Den Fehler bemerkte man im Jahr 2010. Er ist statt der angenommenen 1320 Kilometer nur 1230 Kilometer lang. 
  • Das Lieblingsbier des US-Detektivs Magnum in der gleichnamigen Serie war Alt aus Düsseldorf. 
Altbiergläser in der Düsseldorfer Altstadt
Tim.Turner/ Shutterstock.com
  • Ein Krefelder ist Interpretationssache. Das Bier-Mischgetränk »Krefelder« verhält sich wie folgt: In der Region um Krefeld wird Altbier genommen und mit Malzbier gemischt, am linken Niederrhein genauso. In Düsseldorf kennen sie unter Krefelder Altbier mit Cola. In einigen anderen Regionen kann als Krefelder auch ein Pilsner aufgetischt werden, das mit Cola gemischt wurde.
  • Gelsenkirchen hat einen Friedhof nur für Schalke-Fans.
  • Und Bonn ist die größte Stadt Deutschlands, die nie einen Verein in der Bundesliga hatte.
  • Dafür war Papst Johannes Paul II. Ehrenmitglied bei Schalke 04. 
  • In der Ewigen Tabelle der Bundesliga sind unter den Top 10 Vereinen fünf aus NRW. Borussia Dortmund (2), Borussia Mönchengladbach (5), Schalke 04 (7), 1. FC Köln (9) und Bayer 04 Leverkusen (10).
Fußballfans im Dortmunder Stadion
Waldemar Brandt
  • Die erste Jugendherberge der Welt eröffnete 1914 in Altena. Das liegt im Märkischen Kreis.
  • Der Niederrhein ist das größte Rastgebiet für arktische Wildgänse in Westeuropa. 
  • Siegen ist aus dem Weltall betrachtet die grünste Stadt Deutschlands. 
  • Der Lederhosen-tragende Austauschschüler »Uter« bei den Simpsons kommt in der US-Originalversion aus Düsseldorf. Die Macher dachten nicht nur, dass ganz Deutschland Lederhosen trägt, sondern auch dass »Uter« ein gängiger deutscher Jungenname wäre. 
  • Der Flughafen Köln/Bonn besitzt die einzige Landebahn Deutschlands, auf der Space Shuttles der NASA notlanden können. Sie brauchen diese Bahnen, weil sie bei einer Wasserlandung auseinanderbrechen würden. Als in den 80er-Jahren die ersten Shuttles ins All abhoben, wurden weltweit 60 Notlandebahnen gebaut, die mindestens 2,3 Kilometer lang und 40 Meter breit sein mussten. 
  • Die ersten Parkuhren des Landes gab es in Duisburg. Eingeführt 1954.
Fun Facts über Nordrhein-Westfalen: Die ersten Parkuhren des Landes gab es in Dortmund
Scharfsinn/ Shutterstock.com
  • 1949, als Deutschland noch keine Nationalhymne hatte, wurde tatsächlich bei offiziellen Anlässen gerne das Kölner Karnevalslied »wir sind die Eingeborenen aus Trizonesien« gespielt. Unglaublich, aber wahr, befindet sich auch diese Zeile im Liedgut: »Wir sind zwar keine Menschenfresser/doch wir küssen umso besser.«
  • NRW hat die meisten Einwohner Deutschlands mit 17,926 Millionen Menschen.