CLICK HERE FOR OUR ENGLISH WEBSITE
BollAnts Spa im Park

BollAnts: Traumhotel in Rheinland-Pfalz

Von der Leichtigkeit des Seins

Text
Claudia Scholz

Wie sich das Ich verändert, wenn man sich nur lange genug darum kümmert. Unsere Autorin war so gestresst, dass wir sie in den Wellnessurlaub ins Traumhotel BollAnts schickten. Der Aufenthalt war ein voller Erfolg, wobei wir uns über die nackten Tatsachen doch ein bisschen wundern.

Drohnenaufnahme von einer schwimmenden Frau im Pool des BollAnts
BollAnts Spa im Park

Eine Stimmung zwischen Ausgelassenheit und Gottvertrauen herrscht in unserer morgendlichen Runde der Wellness-Suchenden. Gemeinsam mit zehn anderen Frühaufstehern bin ich der Einladung der Spa-Leiterin Nicole Prass-Anton gefolgt, um mit dem Felke-Fit-Programm aktiv in den Tag zu starten. Und dann das …

Nackt – wie Gott uns schuf – stehen wir unsicher in einem großen Kreis beisammen. Während Nicole uns in die Abläufe des bevorstehenden Sitzreibebads und der anschließenden Aquagymnastik einweiht, drehe ich mich gedanklich noch einmal im Bett um. Da wäre es nun auch wesentlich wärmer. Und angezogener. Aber nun heißt es locker machen. Im wahrsten Sinne des Wortes. 

Abtauchen im Saunabereich

Als wir damit beginnen, erst uns selbst und dann auch dem noch fremden und namenslosen Nachbarn die Akupunkturbahnen abzuklatschen, um so unseren Energiekreislauf auf Touren zu bringen, schwant den ersten Neulingen bereits, dass uns gleich etwas ganz Cooles bevorsteht. Denn nach dem Abklatschen folgt Abtauchen. Denn auf der Dachterrasse des großzügigen Saunabereichs wartet auf jeden von uns schon eine Wanne, gefüllt mit eiskaltem Wasser

Aussenansicht des Hotels BollAnts Spa im Park
BollAnts Spa im Park

Widerrede zwecklos. Die Ereignisse überschlagen sich und wie im Handumdrehen hocken wir in der bitterkalten Wanne. Als ich beim ersten Kontakt mit dem Wasser schlagartig das Atmen vergesse, treibt Nicole uns souverän an. Und wer sich darauf einlässt, wird mit einem klaren Verstand beschenkt. Hellwach und verrückt glücklich entsteige ich dem Eisbad und die Welt darf meinen Gemütszustand ruhig hören. Putzmunter und gelöst kichernd trippeln wir Nackedeis anschließend durch den Saunabereich Richtung Hotelgarten. Oder soll ich eher sagen: Hotelpark. Im wunderbar wärmenden Wasser des großzügig beheizten Außenpools und bei strahlendem Sonnenschein genießen wir diesen frühen Moment – während um uns herum langsam der Tag erwacht.    

Manchmal braucht man einen Ort, an dem man zur Ruhe kommen kann, geborgen ist und der einem hilft, wieder durchzuatmen und Kraft zu tanken.  Für mich war dieser Ort das BollAnts – ein bildschönes Wellness-Juwel im Herzen von Rheinland-Pfalz

Abschalten im Hotelpark

Direkt an der Nahe gelegen, umsäumt von einer 120.000 Quadratmeter großen Parklandschaft, schlummert ein edles Schmuckstück und hält sich und seine Gäste vor der hektischen Außenwelt verborgen. Das schöne Hotel verfügt über 120 stilvolle Zimmer. Vom modern eingerichteten Wellness Classic bis hin zur edlen Lodge mit eigenem Garten, findet hier jeder Entspannungssuchende den perfekten Rückzugsort. 

Auf meinem ersten Streifzug durch das Foyer offenbaren sich ausgewählte Kunstobjekte und schaffen die Atmosphäre einer Kunstgalerie. Fast hat man Angst, nicht jedes schöne Detail entdeckt zu haben. Auch der Spa-Bereich lädt mit fein gestalteten Ruheoasen zum Entspannen und Kraft tanken ein. Der perfekte Ort, um sich eine ganz persönliche Auszeit zu gönnen. 

Schlemmen im Sterne-Restaurant

Doch zur Entspannung gehört nicht nur die Massage allein. Am Abend besuche ich das Sterne-Restaurant Jungborn, welches ebenfalls zum Haus gehört. Eingebettet in einen historischen Weinkeller zaubern Chefkoch Philipp Helzle und sein Team wahre kulinarische Kunstwerke auf die Teller. Gerade lasse ich mir von einem netten jungen Mann erklären, welcher Wein diese grandios aussehende Komposition aus Adlerfisch, filigran sortierten Bohnen und butterzartem Tomatentartar abrunden wird, die vor mir auf dem Teller auf mich wartet, als noch einmal die Eindrücke des Tages auf mich einwirken. Ich blicke zurück auf traumhaften Luxus, Entspannung pur und auch echten Spaß

Ein Teller von oben mit einem Stückchen gebratenen Fisch auf einem Soßenspiegel
Claudia Scholz

Im Stillen bedanke ich mich für diese tolle Auszeit, fernab von Alltagsproblemen und Hektik. Mein neuer Verbündeter in Sachen Erholung ist das BollAnts. Und gemeinsam gehen wir einen großartigen Pakt ein: Ich werde wiederkommen. Schon im Sommer. 

Hotel
BollAnts SPA im Park
Felkestraße 100, 55566 Bad Sobernheim
www.bollants.de, info@bollants.de, 06751/9339-0
Zimmer ab 174 Euro