CLICK HERE FOR OUR ENGLISH WEBSITE
Erst aus der Vogelperspektive wird die einzigartige Lage Ratzeburgs sichtbar.
Jens Butz

Adel verpflichtet im Herzogtum Lauenburg

Text
Simone Sever

Lust auf ländlichen Charme, verträumte Dörfer, Seen und Wälder? Und das nur eine kurze Fahrt von Hamburg entfernt? Das Herzogtum Lauenburg im nördlichsten Bundesland Schleswig-Holstein ist noch ein echter Geheimtipp nicht nur für Naturliebhaber. funkyGERMANY ist schon mal vor gefahren. 

Stadtgeschichte

Die Städte des Herzogtums Lauenburg haben geschichtlich einiges auf Lager. So folgt man in der Inselstadt Ratzeburg den Spuren Heinrichs dem Löwen, der den Ratzeburger Dom einst erbauen ließ. In Mölln warten Begegnungen mit Till Eulenspiegel an jeder Ecke. Der bekannte Narr soll nämlich hier gestorben und beerdigt sein. In der bunten Fachwerkstadt Lauenburg ist die Elbeschifffahrt Jahrhundertealte Tradition. Davon berichtet auch das Elbschifffahrtsmuseum und wer wusste, dass Alfred Nobel im Herzogtum das Dynamit erfunden hat? Das ist doch der Knaller!

Waldspazieren

Direkt vor den Toren Hamburgs erstreckt sich das größte zusammenhängende Waldgebiet Schleswig-Holsteins: Der Sachsenwald. Einst war der ein Geschenk von Kaiser Wilhelm I. an Otto von Bismarck, den letzten Herzog von Lauenburg. Rund um Aumühle und Friedrichsruh locken versteckte Seen aber auch ein Garten voller Schmetterlinge. Wer nach einem Waldspaziergang oder einem Waldbad hungrig einkehren möchte, der wird im Waldesruh am See feinheimisch bekocht. Und ein sprudelndes Wasser aus der Bismarckquelle sollte man in dieser Ecke Deutschlands unbedingt probieren. 

Das Herzogtum Lauenburg ist die waldreichste Region Schleswig-Holsteins.
Thomas Ebelt

Spargelzeit

Als ältestes und größtes Spargelanbaugebiet Schleswig Holsteins steht das Herzogtum Lauenburg meist gegen Mitte bis Ende April auf den Ausflugslisten so manches nahen Städters. Dann nämlich gibt die Spargelherzogin den Startschuss in die köstliche Saison. Die Ausflugsfahrt führt über verträumte Dörfer, durch schattige Alleen, vorbei an stattlichen Herrenhäusern, die das Bild der Region prägen. Hofcafés am Wegesrand verwöhnen die Gäste mit selbstgebackenen Torten-Gedichten. Unbedingt den Einkaufskorb vollladen mit Spargel, Erdbeeren, Himbeeren und allem, was frisch von den Feldern kommt. 

See in Ratzeburg
Jennifer Latuperisa-Andresen

Vogelschau

Der Naturpark Lauenburgische Seen mit Ratzeburger See und Schaalsee ist das Herzstück der Region und auch der älteste Naturpark Schleswig-Holsteins. Die Seen mit ihren angrenzenden Wäldern sind ein vortrefflichen Lebensraum nicht nur für Seeadler, auch Eisvögel und Kraniche fühlen sich im Naturpark wohl. Also Augen auf für die bunte Vogelschau!

Gesalzene Geschichte 

Mitten durch das Herzogtum Lauenburg ziehen sich die Spuren des mittelalterlichen Salzhandels. Von der Saline in Lüneburg bis zum Hafen in Lübeck führte einst die Alte Salzstraße. Heute folgen Radler dem gleichnamigen Radfernweg bis nach Travemünde. Zwischen Lauenburg und Lübeck tritt man dabei ganz bequem entlang des Elbe-Lübeck-Kanals in die Pedale. Wem das nicht ausreicht, der folgt dem Elberadweg

Weitere Beiträge
Haffdüün beach bar an der Ostsee
Fischbrötchen und Meeresrauschen macht Urlaubsglück