CLICK HERE FOR OUR ENGLISH WEBSITE
Verkäufer hinter Theke in Pralinenladen in Hamburg
Schokovida

Hamburgs Schnuckelchen

Shops, die einfach toll sind

Text
Celina Fuhrmann

Wer in Hamburg auf der Suche nach kleinen Mitbringseln oder einem Andenken ist, wird natürlich in vielen klassischen Souvenirläden fündig: Magnete, Schlüsselanhänger, bedruckte Taschen und sonstiges Zeug, was man sich nicht mal selbst kaufen würde, bekommt man überall. Aber damit ist jetzt Schluss! Hier kommen Shops in Hamburg, aus denen du garantiert mit vollen Händen rausgehst.

Schokovida Hamburg schmecken

Dieser Laden hat Charme und davon ganz viel! Zwischen warmen Lichterquellen duftet es im Schokovida süß nach himmlischer Schokolade, in die man sich am liebsten reinlegen möchte. In den Regalen findet man Schokoladen-Tafeln, die Fischkopp, Fofftein, Alsterblick oder Heimathafen heißen. In einem witzigen Retro-Design verpackt ist diese Schokolade mehr als nur eine Kakaobohne – sie erzählt eine Geschichte. Der Brotaufstrich kleiner Fiete verrät uns auch gleich wie Hamburg auf’s Brot geschmiert schmeckt: super lecker!

Mutterland – die Mutter der Heimat

Fairness, Nachhaltigkeit und Regionalität dafür steht Mutterland. Als Sammelplatz für allerlei Delikatessen kleiner und mittelgroßer Manufakturen aus Hamburg und Umgebung ist dieser Laden die erste Anlaufstelle für alle Hamburg-Fans. Zwischen herzhaften oder süßen Leckereien und traditioneller Hausmannskost finden sich auch einige Kochutensilien, die alle etwas gemeinsam haben: die gemeinsame Heimat. In diesem Laden kommt man garantiert mit einer kleinen Überraschung im Gepäck wieder raus!

Die vollen Regale des Mutterland-Shops mit regionalen Leckereien
Mutterland

Himmel und Erde das kleine Blumenparadies

Wenn man auf diesen Laden zuläuft, wird man bereits im Außenbereich von einer stilvoll präsentierten Flora und Fauna begrüßt. Traut man sich nun in den Blumenladen herein, weiß man nicht so genau, wo man zuerst hinschauen soll. Hier sieht alles so edel und frisch drapiert aus. Das Geschäft gleicht einer künstlerischen Galerie und wirkt durch das Licht und die Farben fast wie eine Wellness-Oase. Zwischen all den farbenfrohen Blumen findet man handgemachte Keramik- und Glasgefäße. Ein märchenhafter Anblick, der garantiert botanische Träume wahr werden lässt!

Secondella die zweite Chance für Designerstücke

Dieser Laden hat Stil und Klasse und das bereits seit 1970. Als Deutschlands erster Second Hand Shop für Designer-Mode geht Marie Louise Schaernacks Laden noch in die Geschichte ein, denn im Secondella finden ausrangierte Louboutins, Vintage-Halstücher von Hermès oder ältere Yves-Saint-Laurent Pullover ein zu Hause. Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit sollen diese kaum getragenen Lieblingsteile einen neuen Besitzer finden und das zu vergleichsweise erschwinglichen Preisen. Bei Secondella entdeckt man alte Schätze auf eine ganz neue Art und Weise – unbedingt vorbei schauen!

Innenansicht des Second-Hand-Shops Secondella
Secondella

Frohstoff diese Farbe macht glücklich

Für alle Liebhaber von individuellen, selbstgemachten Geschenken ist dieser Laden perfekt. Bei Frohstoff gibt es Tücher, Taschen, Beutel, Mousepads und vieles mehr – also eigentlich alles, was man bedrucken kann. Handgefertigt wird jedes Stück Stoff oder Papier wie ein Unikat behandelt und mit hauseigenen Farben und der Siebdrucktechnik veredelt. Wer gerne selbst drucken möchte, kann sich ganz einfach zu einem Siebdruckseminar anmelden und das Handwerk lernen. Toll, wie flexibel dieser Laden auf Kundenwünsche eingeht – und die stylischen Etuis sind auf jeden Fall ein Hingucker!

Einblick in den schönen Shop Frohstoff. es zeigt bedruckte Stoffe
Frohstoff

Bonscheladen Zu Gast bei Willy Wonka

Angefangen hat alles in der heimischen Küche, jetzt ist der Bonscheladen eine ganz große Nummer und zwar im Bonbon-Geschäft. In Hamburg nennt man Bonbons Bonsche und diese hier schmecken köstlich. Lustige, farbenfrohe Muster und die ganze Palette an Geschmacksrichtungen gibt es zu probieren. Das Highlight des Geschäfts: die Schauproduktion. Dienstags bis freitags um 16:15 Uhr und samstags um 14:30 Uhr fühlt man sich wie in der Schokoladenfabrik Willy Wonkas. Die Herstellung der Bonbons ist faszinierend und aufregend zugleich – alleine deshalb sollte man in diesem Laden vorbeischauen!

Detaillierte Ansichten, wie Bonbons gemacht werden im Bonscheladen
Bonscheladen

Oschätzchen der klassische Gourmet

Dieser Laden ist ein echter Allrounder – denn hier gibt es alles, was das Herz begehrt. Die Hauptsache ist, dass es mit Essen oder Kochen zu tun hat. Aus dem vielseitigen Sortiment der verschiedensten Leckereien findet man garantiert das, was man sucht. Passend zum Verschenken gibt es im Oschätzchen bereits verpackte Präsente wie Everyday Truffling, Moin Moin oder Bed’n’Breakfast. In diesem Laden wird das kulinarische Einkaufserlebnis auf jeden Fall ziemlich spannend, denn es gibt viel zu entdecken!

das wunderschöne Lebensmittelgeschäft Oschätzchen von innen
Oschätzchen

Weitere Beiträge
Frischer Wind aus Hamburg