CLICK HERE FOR OUR ENGLISH WEBSITE

Harz mit Herz

Text
Simone Sever

Digitaler Check-In, Langschläfer-Frühstück, blitzschnelles Wifi und ein Studio über den Wolken, das einen atemberaubenden Blick in den Nationalpark Harz erlaubt. Das klingt spannend? Dann auf ins Hearts Hotel, Braunlage in Deutschlands Mitte. funkyGERMANY ist schon mal vorgefahren.

Denkt man an den Harz, sind Begrifflichkeiten wie trendy und Design vielleicht nicht zwingend die ersten Bilder, die sich im Kopf manifestieren. Das haben sich auch Meik Lindberg und Ralph Hesse gedacht, die nun die Gegend unweit des Brockens ordentlich mit ihrem neu konzipierten Lifestyle-Hotel aufmischen.

Wir sind keine Hoteliers, sondern kommen aus der Digitalbranche.

Mit dem Hearts Hotel haben die beiden einen Ort zum Wohlfühlen, Entspannen und Genießen erschaffen, in dem sie selbst gern Gast wären.

Wer zu uns kommt und ein Sterne-geprüftes Hotel mit Minibar und Klimaanlage erwartet, dazu noch mit Sie angesprochen werden will und morgens lieber ganz allein in der Ecke sitzt, der ist bei uns definitiv falsch.

Meik Lindberg und Ralph Hesse

Dennoch Ruhe findet sich trotzdem

Allein der direkte und private Zugang zum Nationalpark Harz auf 622 Metern Höhe ermöglicht jederzeit eine Auszeit in der Abgeschiedenheit der Natur. Und das direkt vor der Tür. Im Sommer kann eine Tour der Waldseen in der Umgebung gebucht werden. Gern auch mit Karte per Download aufs Handy. Einen Rucksack mit Badeset gibt es zum Ausleihen. 

Mit hochwertigen E-Bikes führt eine Tour jeden Donnerstag ab 16 Uhr zwei Stunden durch den Nationalpark Harz vorbei an Highlights des Oberharzes und mit abschließendem Spanferkelessen im Wald.

Sterne gibt es im Hearts Hotel nur Nachts am Firmament zu sehen

Auf guten Service mit Geschmack muss der Gast dennoch nicht verzichten. Jedes der 55 Zimmer, davon sechs Suiten, ist individuell gestaltet. Vom Budget-Zimmer bis zur Executive-Suite mit freistehender Badewanne wurde jeder Raum handverlesen eingerichtet. Industriedesign trifft dank dem feinen Gespür von Inneneinrichterin, Schreinerin und kreativem Freigeist Tatjana Westphal auf Wohlfühlcharakter. Das Ganze garniert mit Fundstücken vom Antiquitätenmarkt und Designermöbeln mit Geschichte. 

Viel altes Holz und Stahl schaffen gemütliche Coolness. Heiß wird es hingegen in der großen Holzsauna im Spa-Bereich wo ein klassischer Harzer Latschenkiefer-Aufguss den Gästen kostenfrei zur Verfügung steht. Herrliche Ausblicke ermöglicht die Fass-Sauna und auch Johns Hochsitz, der gleich neben dem Check-In zu finden ist. Man trifft sich zu coolen Drinks und Snacks am offenen Kamin.

Wer am donnerstags Appetit bekommt, der nimmt an einem der Event-Dinner im Restaurant Leos’s teil, die je nach Jahreszeit unter verschiedenen Motti angeboten werden. Wie wäre es mit Braunkohl, Wanderstock & Brägenwurst? Oder klingt Gans, Kerzenschein und Gipfelblick verlockender? 

In der Mitte Deutschlands schlägt das Herz des Harzes jetzt jung und frisch, modern und geschmackvoll im Hearts Hotel.

Preise:
VW Bulli Lounge Stellplatz 25 Euro
Doppelzimmer ab 79 Euro | Studio über den Wolken ab 149 Euro inklusive Frühstück und Sauna-Nutzung

Weitere Beiträge
Aussicht vom Brocken im Harz im Herbst
Den Harz überwunden