CLICK HERE FOR OUR ENGLISH WEBSITE
Mann im Wald auf der Suche nach einem Signal fürs Geocaching in Deutschland
zlikovec/ Shutterstock.com

Geocaching: Wandern mit Schatzsuche

Geocaching in Süddeutschland

Ob Berge, Mittelgebirge oder flaches Land: Wandern ist und bleibt eine deutsche Lieblingsfreizeitbeschäftigung. Immerhin, es gibt etwa 200.000 Wanderwege im ganzen Land. Damit der Gang hinaus in die Natur für alle Familienmitglieder spannend wird, hat sich funkyGERMANY abseits der Wanderpfade auf Schatzsuche begeben: Geocaching im Süden von Deutschland.

Die lieben Kleinen und entzückenden Teenager haben nicht schon wieder Lust in elterlicher Begleitung über Stock und Stein zu krabbeln und durch unberührte Natur zu latschen? Wie wäre es also den Wandertag einfach zu pimpen. Begebt euch doch mit der Rasselbande auf eine spannende Geocaching Schatzsuche, bei der jeder bekommt, was er erträumt. Gesunde Bewegung für die Einen, Abenteuerfeeling für die Anderen. 

Kompass auf einem Stein
Jon Tyson

Sherlock Holmes lässt grüßen

Ein guter Wandereinstieg besonders auch für jüngere Kinder sind die leichten Rundtouren im ZweiTälerLand im Südschwarzwald. Auf den zwei bis zu fünf Kilometer langen Strecken gibt es allerlei Wissenswertes über den Wald und seine Tiere zu lernen, außerdem einen XXL-Hochsitz, der einen guten Überblick erlaubt. Neben gekräftigten Wadenmuskeln sind meisterdetektivische Fähigkeiten gefrag. Denn die Tourist-Information Simonswald lädt zur spannenden Schatzsuche mit GPS-Gerät, welches vor Ort ausgeliehen werden kann. Geocaching in Deutschland at it’s best.

Zwei Wanderer auf dem Zweitälersteig auf dem Weg bergab
Patrick Kunkel

Genau hinsehen!

Nicht nur imposante Burgen, Kirchen und Klöster locken in die Region Bayerisch-Schwaben zwischen München, Stuttgart und Nürnberg. Auch das Naturschutzgebiet Leiheimer Moos ist ein beliebtes Ziel. Bei einer vier Kilometer langen Audiotour, der Lauschtour, die Wissenswertes spannend und humorvoll zu erzählen weiß, geht es vorbei an Hochlandrindern, Straußenfarmen … und über einen Bohlenweg, den Schatzsucher ganz genau unter die Lupe nehmen sollten.

Über Stock und Stein

Ein liegender Drache und die majestätischen Burganlagen Hohenfreyberg und Eisenberg erwarten furchtlose Wanderer am Fuße der Allgäuer und Tiroler Alpen. Auf der Talwanderung Drachenblick etwa wandert es sich ab Pfronten durch die sanft hügelige Landschaft in das Berger Moos bis nach Zell in der Nachbargemeinde Eisenberg. Die beiden Burgen regen nicht nur die Phantasie an, sie beherbergen natürlich auch einen versteckten (Geocache-) Schatz. Und wer noch tiefer in die Geschichte eintauchen möchte, stattet dem Burgenmuseum einen Besuch ab.

Vogelperspektive auf Hohenfreyberg in Bayern beim Geocaching in Deutschland
Alexander Rochau/ Shutterstock.com

Bergweltidylle mit See

Im Chiemsee-Alpenland inmitten von Bergseen und Flüssen, Streuobstwiesen und Mooren erscheint die Mythen- und Sagenwelt auf dem etwa drei Kilometer langen Rundwanderweg am Hocheck zum Greifen nah. Was die Brünnsteinhexe mit dem Wetter zu tun hat und welcher märchenhafte bayerische König sich ein Schloss mitten in den See bauen ließ, ist bayerisches Basiswissen. Wo allerdings in der Nähe von Herrenchiemsee die richtige GPS-Position für einen versteckten Schatz liegt, dass heißt es selber herauszufinden.

Balthasars Klosterschatz

Verschiedene Erlebnisstationen zum Thema Wildkatzen erwarten Familien und andere Begeistungsfähige zur rund sechs Kilometer langen Wanderung bei Bad Herrenalb im Nördlichen Schwarzwald. Tipp: Haben Sie unbedingt ein Smartphone dabei und erfahren Sie so viel Interessantes über die selten gewordenen scheuen Tiere. Aufmerksame Zuhörer und Rätsellöser erhalten ein Wildkatzen-Diplom. Noch ein Rätsel gefällig? Dann finden Sie doch mal raus, was es mit Balthasars Schatz auf sich hat.

Kloster umgeben von Bäumen. Hier begibt man sich auf Schatzsuche beim Geocaching im Süden von Deutschland
BurningR-Projekt/ Shutterstock.com
Weitere Beiträge
Wanderer ruht sich aus und fotografiert seine Wanderschuhe
Von Stadt zu Stadt: Die längsten Wanderwege Deutschlands für die perfekte Auszeit