CLICK HERE FOR OUR ENGLISH WEBSITE
ARMEDANGELS

Good Fashion aus Deutschland

Text
Madeline Böse

Diese deutschen Fair Fashion Labels zeigen, dass Mode fair und nachhaltig sein kann und dabei krass gut aussieht!

Als erstes muss sich jeder Konsument die Frage stellen: Brauche ich das wirklich? Müssen jeden Frühling oder Sommer neue Styles in den ohnehin schon vollen Kleiderschrank einziehen? Und wer sich für ein JA entscheidet, der sollte darauf achten, dass die Klamotte kein Kind der Fast-Fashion-Industrie ist. Denn die sorgt für eine enorme Umweltverschmutzung.

Wie wäre es also mit nachhaltigen Modelabels, die auch ein Zeichen gegen die unmenschlichen Arbeitsbedingungen in den Textilfabriken setzen? Wir stellen euch fünf deutsche Labels vor, die nachhaltig und fair produzieren – ohne Abstriche in Sachen Stil.

Kölsche Mädchen

Love fashion, think organic and be responsible. 

Diese drei Maximen leiten seit über 20 Jahren das Kölner Atelier Lanius. Zweimal im Jahr dürfen sich bewusste Modefans über neue Kollektionen freuen. Slow Fashion und reflektierte Trends stehen bei den Designs im Mittelpunkt. Claudia Lanius teilt sich seit 2020 mit ihrer Tochter die Geschäftsleitung und das Management der vier Stores in Köln. Ihr Ziel: Mode mit Rücksicht auf Mensch, Tier und Umwelt zu produzieren und zeitgleich an die Wertschätzung von Kleidung zu appellieren. Und hier darf die Mode auch mal verspielt, lieblich und auffällig sein. Zum Glück.

Fair Fashion aus Köln gibt es beim Modelabel Lanius
LANIUS

Feine Sache

Nur ein Produkt, das lange lebt, kann ein Teil von dir werden.

Mit diesem Ansatz entwickelt das Label PHYNE aus Mannheim Streetwear, die nicht nur einzigartig, sondern auch nachhaltig, fair und fabelhaft ist. Also ein guter Look bei zeitgleich guter Qualität und gutem Gewissen. Dabei werden die Designs von dem aktuellen Zeitgeist, verschiedenen Menschen und der Kunst selbst beeinflusst. Kleine, aber feine Kollektion.

Das ist astrein

Einen kreativen und sportlich-eleganten Look kreiert Rotholz. Klare Linien und besondere Details. Inspiriert von japanischer Design-Ästhetik. Das Lebensgefühl dabei: urban, leicht und spontan. Das multidisziplinäre Modelabel aus Potsdam verbindet künstlerische Ästhetik mit starker Identität und hohen Qualitätsstandards. Der ethische Grundsatz dabei: Eine lebenswerte Zukunft sichern. Neben dem Onlineshop und dem Showroom in Potsdam, gibt es die Kollektionen auch deutschlandweit in ausgewählten Stores zu kaufen. 

Engelsgleich

Saisonale Trends werden bei Armedangels gegen zeitlose Mode ersetzt. Fast Fashion und billige Massenware gegen nachhaltige und hochwertige Materialien. Die Kollektionen überzeugen auch ohne Glitzer und Mottosprüche.

Doch damit nicht genug: Das Label macht das Problem, den Müll der Textilindustrie, einfach zur Lösung. Durch eine Kreislaufwirtschaft werden aus dem Müll alter Shirts direkt neue produziert, sodass keine neuen Ressourcen benötigt werden. Neugierig? Erfahrt alles zum Circle of Trash

Grafik, die demonstriert, wie aus Müll ein nachhaltiges T-Shirt hergestellt wird
ARMEDANGELS

Das ist spitze!

Wäsche, die mit einem natürlichen Sexappeal überzeugt und Basics, die sich e(h)rlich anfühlen, verbindet dieses Textillabel. Seit 2016 steht es für Fairness, Nachhaltigkeit und ein positives Arbeitsumfeld. Schöne, schlichte Abwechslung für die Wäscheschublade findet sich hier. Und das Beste ist, dass die Slips, BHs und Bralettes von erlich textil neben chic, fair und nachhaltig auch noch saubequem sind.

Weitere Beiträge
Frau nimmt Tomate aus Korb voller Gemüse
Grüne Food-Tour in Niederbayern