CLICK HERE FOR OUR ENGLISH WEBSITE
Drohnenaufnahme des Vogelbergs in Hessen
f4 Luftbilder/ Shutterstock.com

Vulkanregion Vogelsberg: Radritt auf dem Vulkan

Text
Simone Sever

Mitten in Deutschland, in Hessen, nur 60 Kilometer nördlich von Frankfurt am Main, bietet die Vulkanregion Vogelsberg – übrigens Europas größtes Vulkangebiet – echte Geheimtipps für alle Radel-Fans. Bestens ausgebaute Radwege für sportliche aber auch entspannte Touren locken in die unberührte, sanfte Mittelgebirgslandschaft. Die schönsten Radwege in Europas größtem Vulkangebiet warten auf eure Entdeckerlaune!

Vulkanradweg

Ein echtes Highlight für Radfahrer und Inlineskater ist der Vulkanradweg, der sich über eine Länge von 94 Kilometern auf der Trasse der ehemaligen Oberwaldbahn durch Europas größtes Vulkangebiet schlängelt und dabei den Vogelsberg durchquert. Radler, Inliner, Longboarder und Handbiker genießen herrliche Ausblicke. Felder, Wälder und Wiesen liegen sozusagen am Fahrbahnrand. Sanfte Berge, kleine Flüsschen, klare Seen und eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt prägen die idyllische Mittelgebirgslandschaft. Einblicke in dörfliche Idyllen und ländliches Kulturgut gibt es obendrein.

Fahrradfahrer auf dem Vulkanradweg durch Hessen
Christina Marx

Lust auf ein bisschen Romantik zwischendurch? Die Fachwerkstädtchen Schlitz und Lauterbach sind dann genau richtig, um eine kleine Erholungspause einzulegen. Wer mehr als nur eine kurze Verschnaufpause benötigt – wie klingt da: Baden in Thermalwasser, Massagedüsen, Bodensprudler, Kneippschläuche, Wasserfall, Finnische Sauna, Bio-Sauna, Dampfsauna… Die Vulkantherme in Herbstein hat all das im Angebot.

Schloss Schlitz in der Vulkanregion Vogelsberg
Lapping Pictures/ Shutterstock.com

Wem lieber der Sinn nach Museum steht, der stattet dem Hohhaus-Museum in der romantischen Fachwerkstadt Lauterbach einen Besuch ab. 

Schwalm-Radweg

Von der Quelle bis zur Mündung, aber immer entlang der Schwalm, Hessens längstem und ausschließlich in Hessen verlaufenden Fluss. 100 Kilometer Schwalm-Radweg vom Vogelsberg bis kurz vor die Drei-Burgen-Stadt Felsberg. Auf überwiegend asphaltierten Wegen radelt es sich kommod durch die idyllische Flusslandschaft mit Wiesen und Feldern, Dörfern und Fachwerkstädtchen. Nur selten sind kurze Anstiege zu bewältigen.

Besondere Aufmerksamkeit gilt dem Streckenabschnitt bei Feldatal-Köddingen im Vogelsberg über Alsfeld bis Schwalmstadt, hier verläuft der Radweg durch das sanfte Wiesental der Schwalm und durchquert idyllisch-verträumte Fachwerkdörfer. Unbedingt mal anhalten und lauschen. Hört ihr die Stille, die höchstens durch Vogelgezwitscher unterbrochen wird? Und wenn der kleine Hunger kommt, empfiehlt es sich, einen Stopp im neuen Biergarten der »Hofschmiede 1874« zu machen.

Radfahrer blicken auf Landschaften des Schwalm-Radweges

Themenradweg Römer-Residenzen-Reformatoren

Schlösser, mittelalterliche Städtchen, der römische Limes und Reformator Martin Luther begleiten jeden Tritt in die Pedale auf dem 60 Kilometer langen Themenradweg Römer-Residenzen-Reformatoren. Auf der Fahrt durch die Städtchen Grünberg, Hungen, Laubach und Lich werden längst vergangene Zeiten wieder lebendig. Für Geschichts- und Kulturinteressierte eine ideale Route zum Entdecken, Entschleunigen und Erfahren. Auf seinem Weg von Worms nach Eisenach zog Martin Luther 1521 auf dem alten Handelsweg »Kurze Hessen« durch dieses Gebiet.

Wer seinem Allerwertesten eine kleine Sattelpause gönnen mag, kann sich auf den ein Kilometer langen Wasserwanderweg Erlebnis Brunnental in Grünberg begeben. Entlang des Äschersbachs wird die Bedeutung des Wassers für Mensch und Natur seit dem Mittelalter deutlich.

Mehr Infos zum Thema gibt es auf der Website von Vogelsberg Touristik. Außerdem wichtig zu wissen: Der Freizeitbus Vogelsberger Vulkanexpress befördert Radler und Räder an Wochenenden und an Feiertagen entlang des Vulkanradwegs und weiterer Radwege. 

Weitere Beiträge
Fahrradfahren auf dem Damm in Spalt am Brombachsee
Viel Wasser und ein bisschen Wein