CLICK HERE FOR OUR ENGLISH WEBSITE
Leerer Burgplatz in Braunschweig
Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Braunschweig: Fünf Top-Aktionen für Familien

Text
Simone Sever

Auch für Familien haben deutsche Städte einiges zu bieten. Und es muss nicht immer Köln, Berlin oder Hamburg sein. Willkommen in Braunschweig, Niedersachsens zweitgrößter Stadt mit dem König der Tiere im Wappen und spannenden Freizeitangeboten für Klein und Groß. Unsere Tipps.

Ob Mitmachmuseum, Erlebnisführungen, historische Sehenswürdigkeiten oder auch Spaziergänge durch weitläufige Parkanlagen um den Fluss Oker. Das Freizeitangebot macht die größte Stadt zwischen Hannover und Berlin zum idealen Ziel für einen Familienurlaub im Herbst. Auch, weil beinahe alle historischen Sehenswürdigkeiten von der Innenstadt aus zu Fuß gut erreichbar sind.

Top 5: Ab in den Dschungel

Natürlich ist Dschungel übertrieben, aber höchstwahrscheinlich kann man es den Kids so richtig schmackhaft machen. Schließlich zeigt der Botanische Garten der Technischen Universität (gegründet 1840) Seltenes, Riesiges und verdammt Grünes. Gleichzeitig ist es auch ein Forschungsbereich der dort tätigen Wissenschaftler. Was durchaus auch spannend ist. Denn wann spaziert die gesamte Familie schon mal durch ein Freilandlabor für experimentelle Pflanzenforschung. Zu sehen sind übrigens ca. 4.000 teilweise seltene und gefährdete Pflanzenarten.

Kakteen im Botanischen Garten in Braunschweig, einer unserer Tipps für die ganze Familie
Marina Reich

Ein besonderer Höhepunkt ist im neuen Gewächshaus zu finden: Die Riesenseerose Victoria cruziana. Diese tropische Rarität mit ihren extrem großen und belastbaren Schwimmblättern blüht nur in zwei Nächten im August. Zugegeben, das dauert noch ein Weilchen, bis es wieder so weit ist.

Top 4: Zeitreisen

Toller Tipp für Regenwetter! Das Naturhistorische Museum – übrigens das älteste Naturkundemuseum Deutschlands – lädt zu einer Reise in vergangene Zeitalter der Tier- und Pflanzenwelt ein und gibt ab Ende September 2021 mit der Sonderausstellung „Die Welt der jungen Dinosaurier“ seltene Einblicke in die Kinderstube der Urzeitriesen.

Einen Zeitensprung ins mittelalterliche Braunschweig erwartet Besucherinnen und Besucher im Familienmuseum des Braunschweigischen Landesmuseums in St. Ulrici-Brüdern. Hier kann bei der Mitmachausstellung „Bruneswic anno 1221“ mehr über das Leben, Handwerk und Freizeitbeschäftigungen im Braunschweig des 13. Jahrhunderts in Erfahrung gebracht werden.

Top 3: Und Action!

240 Hektar misst der Westpark und ist damit eher Naherholungsgebiet als Stadtpark. Wobei Erholung auch aktiv ausfallen kann: Skaterbahn, Bolzwiese und Großspielgerät, Streetballplatz und ein Beachvolleyballfeld sowie ein Kletterpark und ein Disk-Golf-Parcour machen es möglich… Also viel Sport für alle Altersklassen. Wer auf weniger Action Wert legt, kann sich auf die Suche nach den Großplastiken machen, die im Park verteilt stehen. Eine künstlerische Schnitzeljagd sozusagen.

Skater und Skaterin tragen Skateboard unterm Arm und spazieren
Priscilla du Preez

Für eine anschließende Erholungspause  empfiehlt sich der Kohlmarkt, ein zentraler Marktplatz, wo Cafés und Restaurants zum Verweilen einladen.

Top 2: Natur pur

Nur wenige Kilometer von der Innenstadt entfernt, ist der familiengeführte Zoo „Arche Noah“ Heim für Nordamerikanische Waschbären, Kamerunschafe, Sibirische Tiger, Chinesische Baumstreifenhörnchen und rund 300 weitere Tiere 50 verschiedener Arten.

Sibirischer Tiger im Zoo in Braunschweig
Kevin Woblick

Wer lieber der heimischen Natur auf die Spur kommen möchte, der wird im stadtnahen Naturschutzgebiet Riddagshausen fündig und kann im benachbarten Wildgehege das Damwild aus unmittelbarer Nähe beobachten. Wer mag, entdeckt auf eigene Faust das Gebiet auf dem Naturerlebnispfad oder beobachtet die heimische Vogelwelt vom Aussichtsturm am Schapenbruchteich.

Top 1: Abtauchen

Wenn das Wetter tatsächlich mal zu ungemütlich ist, dann saust man am besten in der Braunschweiger Wasserwelt durch die interaktive Riesenrutsche, zieht im Schwimmbecken unaufhörlich Bahnen oder setzt im Planschbecken die Wasserkanone in Gang.

Wasserscheue tauchen besser mit VR-Brillen ausgestattet in der VirtuaLounge in andere Welten ab und erleben virtuelle Realitäten bei einer rasanten Achterbahnfahrt oder auch beim Flug auf dem Hexenbesen. 

Mehr Infos und Tipps zur Löwenstadt Braunschweig findet ihr auf der offiziellen Website der Stadt Braunschweig.

Weitere Beiträge
Fahrradfahrerin vor der Rheinkulisse in Köln
Herzenssache: Fahrradrouten durch Köln