CLICK HERE FOR OUR ENGLISH WEBSITE
Huzenbachersee in der Nähe von Baiersbronn
Jürgen Wackenhut/ Shutterstock.com

Saisonauftakt im Schwarzwald

Text
Simone Sever

Wenn die Tage wieder länger werden und die Temperaturen auf angenehme Werte klettern, bietet die Natur rund um Baiersbronn in Baden-Württemberg tolle Möglichkeiten aktiv zu sein. funkyGERMANY nimmt euch mit an die frische Luft!

Endlich Frühling. Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen. Auf den noch zartgrünen Wiesen blühen Schneeglöckchen und Krokusse um die Wette. Nun aber raus an die frische Luft! Spätestens wenn einem der zarte Duft einer Hyazinthe in die Nase steigt, breiten sich Glücksgefühle und Lust auf Bewegung im Freien aus. 

Unser Tipp für den Frühling: Wandern in Baiersbronn
Ulrike Klumpp

Wandern im Wanderparadies Baiersbronn

In Baiersbronn im Schwarzwald ist die Natur noch unberührt und Menschenmassen ein echtes Fremdwort. Tiefe Wälder, steile Täler und saftig grüne Wiesen, wilde Landschaften, kurzum: Nationalpark Schwarzwald!

Rein in den Wald, denn der tut gut, schließlich wirkt sich der würzige Waldgeruch positiv auf das Seelenleben aus. Kurze Alltagsfluchten, reichen häufig schon, um abzuschalten, durchzuatmen und die Energiereserven aufzuladen. Also, einfach mal den nächsten Baum umarmen, im Wald baden oder das Wander- beziehungsweise Mountainbike-Abenteuer im Schwarzwald erleben.

Allmandblick beim Wandern in Baiersbronn nahe des Nationalpark Schwarzwald
Ulrike Klumpp

Die Schuhe also geschnürt und auf geht’s zum Wandern auf den 550 Kilometer langen Wanderweg Baiersbronner Wanderhimmel. Gedränge entlang des Weges? Fehlanzeige! Gaumenfreuden? Unbedingt!  Hütten und Gaststätten am Weg versorgen Hungrige. Echte Feinschmecker wandern am besten auf den ausgeschriebenen Genießerpfaden. Eltern mit Kindern wählen die Erlebnispfade oder die Familienwanderungen. Und wer seiner Gesundheit etwas Gutes tun möchte, der wandelt auf den zertifizierten Heilklimapfaden.

Mountainbiking

Dass sich Wanderer und Biker nicht zu sehr in die Quere kommen und respektvoll koexistieren, beweist der Wanderhimmel, denn der ist nicht nur per pedes sondern auch mit dem Bike ein echter Leckerbissen. 

Fahrradtour im Nationalpark Schwarzwald
Ulrike Klumpp

Ein rund 400 Kilometer langes Streckennetz mit elf Touren zwischen 13 und 81 Kilometern Länge für Mountainbiker aller Leistungsklassen spannt sich um Baiersbronn. Und über die Hälfte der beschilderten Wege werden gemeinsam genutzt. Klingt unmöglich? Ist es aber nicht.

Ein Expertenteam fand eine vorbildliche Lösung für hoch frequentierte Wanderwege und die vom Gesetzgeber vorgeschriebene 2-Meter-Regel. So laufen an schmalen Stellen die Wegabschnitte für Wanderer und Mountainbiker teils parallel. Damit es zu keinen bösen Überraschungen kommt, ist alles fair durch den Bike Code of Conduct geregelt, ein Konzept, das 2018 mit dem Design & Innovation Award ausgezeichnet wurde. 

Wandern und Mountainbike rund um Baiersbronn
Ulrike Klumpp

Es gibt also keinerlei Ausreden mehr. Rein in die Schuhe, rauf aufs Pedal. Der Nationalpark Schwarzwald wartet schon!

Weitere Beiträge
Magischer Schwarzwald im Winter
Winter. Action. Nordschwarzwald!