CLICK HERE FOR OUR ENGLISH WEBSITE
Pralinen-Variationen im Pralinen Troll
Otmar Troll

Pralinen Troll: Bad Kissingens süßestes Geheimnis

Text
Simone Sever

Das Bayerische Staatsbad Bad Kissingen ist bekannt für seine heilenden Quellen, eine eindrucksvolle Geschichte, eine ebenso imposante Architektur, für Gärten, Parks und ein idyllisch grünes Umland. Aber Bad Kissingen hat auch noch wirklich ein süßes Geheimnis und das zergeht auf der Zunge.

Sanddorn Orange Trüffel, Otilika Trüffel, Secret Mango Trüffel, Basilikum Praline, Troll Praline, Brombeer-Rosmarin Trüffel, Rhön Praline… da läuft einem schon schnell mal das Wasser im Mund zusammen, oder? Das sind exklusive Kreationen aus Schokolade und Co., die in der Pralinenmanufaktur von Otmar Troll hergestellt werden und Bad Kissingen zur definitiven Top-Destination für Naschkatzen machen.

Der Schokoladenmeister

Der erfahrene Konditormeister Otmar Troll ist gebürtiger Franke, der sein Know-how am Zugersee in der Schweiz, am Tegernsee in den Bayerischen Alpen, im Großraum Würzburg und zuletzt auf der Insel Norderney erweitern konnte. Und dann zog es ihn wieder in die Heimat. Vor über acht Jahren hat er sich mit der Herstellung von köstlichen Pralinen, Trüffeln und Schokoladen selbstständig gemacht und betreibt seinen eigenen Laden in Bad Kissingen. 

Die Pralinenherstellung und das Kreieren von neuen Kompositionen ist mein Leben,

erzählt Troll.

Seine Leidenschaft, mit Schokolade zu arbeiten, hat er zu seinem Beruf gemacht. 

Portrait des Pralinenmeisters Otmar Troll in Bad Kissingen
Otmar Troll

Es gab zwar schon ein umfangreiches süßes und schokoladiges Angebot in Bad Kissingen, aber es fehlte noch eine Pralinenmanufaktur.

Die süßesten Versuchungen

Trolls Verbundenheit zu Bad Kissingen findet sich in seinen Kreationen wieder, etwa in der Rakoczy Praline. Denn ein ganz besonderes Highlight in Bad Kissingen ist das Rakoczy-Fest. Es zelebriert die Wiederentdeckung der Rakoczy-Heilquelle im Jahre 1737, wegen der in der Folge Kaiser und Könige zur Kur nach Bad Kissingen kamen. Überall wird dann gefeiert. Auf den Straßen, in den Gassen und Lokalen der gesamten Innenstadt. Das inspirierte den Schokoladenmeister dazu eine eigene Praline zum Fest zu kreieren. Die Rakoczy Praline, die dem ungarischen Nationalhelden gewidmet ist, war geboren.

Weitere neue Pralinen anlässlich des Fests folgten in jedem Jahr: Die Quellenkönigin Praline mit echtem Heilwasser, die auf Marzipan-Nougat basierende Praline Otto von Bismarck, die Peter Heil Praline aus Kirsche und Honig, die Prinzregent Luitpold Praline, angelehnt an die bekannte Torte, und die Beatrix von Botenlauben Praline mit orientalischem Geschmack. Zum nächsten Rakoczy-Fest ist wieder eine neue süße Kreation geplant. 

Wer nun Appetit auf die verführerischen Pralinen von Otmar Troll bekommen hat, der bestellt sich am besten gleich eine kleine Auswahl. Wie klingt Rhabarber-Limette-Pfeffer Trüffel? Marzipan-Sanddorn Praline? Bier Praline? Pina Colada Praline? Kambodscha-Kirsche Trüffel? Schaut doch mal im Shop vorbei.

Weitere Beiträge
Mann im Wald auf der Suche nach einem Signal fürs Geocaching in Deutschland
Geocaching: Wandern mit Schatzsuche